Werke | Akt-Fotos Tom Rider

Ich fotografiere in erster Linie weil es mir Spaß macht, mich erfüllt und mich immer mit extrem außergewöhnlichen Menschen zusammenbringt. Nicht nur Models, auch Lokationbesitzern, Freaks und anderen interessanten Zeitgenossen.

Reich werden mit der Akt-Fotografie nur ganz wenige. Die Zeiten eines Helmut Newton sind vorbei. Im Digital-Zeitalter tun sich anspruchsvolle Magazine und Verlage schwer. Noch in den 80gern konnte eine "Playmate" richtig Geld mit ihrer Nacktheit verdienen - für den Preis gesellschaftlichen skeptischer Blicke. 

Vielleicht aber ein bisschen berühmt...

Anspruchsvolle Veröffentlichungen sind für mich Lohn, Anerkennung und Applaus. Von daher bin ich stolz, dass meine Fotos in zahlreichen Publikationen erscheinen. Dies ist für mich am ehesten ein Qualitätsbeweis.

Rolling Stone; Augsburger Allgemeine Zeitung; Abendzeitung München; Aichacher Zeitung; Stadtzeitung, ARTUR, Forum für Kunst & Kultur Augsburg Journal; Good Times, You & Me; Schmidt Würzburg; LAMA; Klappe Auf; Heinz, das Stadtmagazin; München Journal; Mambo, Mercedes Magazin, VOLO, Penthouse, u.a.

 

Besondere Highlights:

• Fotostrecke PENTHOUSE Deutschland inklusive Cover 2007
• 12 seitige Vorstellung Fine Art Photografie
• Auftragsarbeit LIQUI MOLY Jahreskalender
• Zusammenarbeit Korsch Verlag s/w Kalender "Woman"
• Zusammenarbeit Alpha Verlag "Erotic Girls"
• PENTHOUSE Deutschland, fester Fotograf im Impressum seit Mai 2015

Angelina aus Köln im Penthouse

 

Ziemlich viel PS unter der Haube. Angelina räkelt sich in der Oktoberl Ausgabe vom deutschen Penthouse auf 8 Seiten unter dem Motto "Perfekte Kurvenlage" auf einer Corvette Sting Ray. Ab Seite 96 zeigt sich die Kölnerin mit Ukrainischen Wurzeln.

Wer mehr sehen möchte komplette Strecke ->

 

 

 

Jenny im Penthouse

 

Jenny O schmückt in der Oktober Ausgabe vom deutschen Penthouse 8 Seiten als "Sexy Gladiatorin" . Ab Seite 28 zeigt sich die 32 Jährige Magdeburgerin letztmalig öffentlich ziemlich textfrei.

Wer mehr sehen möchte komplette Strecke ->

 

 

 

Kristina im aktuellen Penthouse

 

Kristina schmückt in der April Ausgabe vom deutschen Penthouse 8 Seiten als "Sexy Schloßherrin" . Ab Seite 28 zeigt sich die Kölnerin von ihrer besten Seite.

Wer mehr sehen möchte komplette Strecke ->

 

 

 

Penthouse mit Sophia

 

Die Strecke mit der furchtlosen Sophia im einem April17-Heft: "Nächtliche Begegnung!" betitelt, gehört zu den Highlights der letzten Zeit. Das Shooting mit den Raubvögeln war wirklich nicht ohne. Das ukrainische Girl bändigte stilvoll und textilarm einen Steinadler, einen sibirischen Uhu, eine Schleiereule und einen Falken.

Hier gibt`s die komplette Strecke ->

 

 

 

Penthouse Oktober 2016

 

Eine Strecke im einem Oktober-Heft: "Erotische Vorstellung!" sind die Seiten von Lady Jane betitelt, die im Circus Flic Flac mit tatkräftiger Unterstützung von echten Artisten entstanden sind.  

Hier gibt`s die komplette Strecke ->

 

 

 

Penthouse August 2016

 

Zwei Strecken in einem August-Heft: "Zu scharf? Dann heul doch!" sind die Seiten von Bionda betitelt, die in Bobs Café in Augsburg entstanden sind.  Hier gibt`s die komplette Strecke ->

Das Pictorial von Tatjana wurde getitelt "Tischlein deck dich!". Auch diese Aufnahmen entstanden in Augsburg.

Hier gibt`s die komplette Strecke ->

 

 

Penthouse Juni 2016

Zwei Strecken in einem Juni-Heft: "Pure Eleganz" sind die Seiten von Kamila betitelt.
Hier gibt`s die komplette Kamilla Strecke ->

Das Pictorial von Jade wurde getitelt "Sexy Ausflug". Die Aufnahmen entstanden am Friedberger Baggersee. 

In dieser Ausgabe von PENTHOUSE habe ich außerdem noch Konzertpics von David Bowie.

 Hier gibt`s die komplette Strecke von Jade ->

Penthouse April 2016

 

Gleich zwei Strecken in einem Heft: "Fürstliche Schönheit" sind die Seiten von Coxy betitelt, die 8 Seiten von Mel firmieren unter "Sexy Nixe", denn die Aufnahmen wurden im Alten Stadtbad aufgenommen.
Hier gibt`s die komplette Strecke von Coxy ->

Zur April-Ausgabe von PENTHOUSE habe ich außerdem noch Konzertpics von Michael Jackson und das Cover beigesteuert.

 Hier gibt`s die komplette Strecke von Mel ->

Penthouse Februar 2016

Gleich zwei Strecken in einem Heft: "Burgfräulein" sind die Seiten von Bea Prinzessa betitelt, die 8 Seiten von Kiki firmieren unter "Kühles Bier - heiße Lady", denn die Aufnahmen wurden in der Riegele Biermanufaktur aufgenommen.

Hier gibt`s die komplette Strecke von Kiki ->

Zur Februar-Ausgabe von PENTHOUSE habe ich außerdem noch Konzertpics und das Cover beigesteuert.

Hier gibt`s die komplette Strecke von Bea -> 

Like online

FHM gibt es nicht mehr. Das Nachfolgermagazin heißt Like online.

Dort habe ich Niki mit Fotos aus einer Grünwalder Villa platziert

 

Zur Veröffentlichung geht es --> hier

stern.de

Ich bin auf stern.de in der Rubrik "Liebesleben" vorgestellt worden.

 

Like online Veröffentlichung

FHM gibt es nicht mehr. Das Nachfolgermagazin heißt Like online.

Dort habe ich Lisa mit einer Onlinestrecke untergebracht:

 

Zur Veröffentlichung geht es --> hier

Like online Veröffentlichung

FHM gibt es nicht mehr. Das Nachfolgermagazin heißt Like online.
Dort habe ich Saskia im April 2014 mit einer Onlinestrecke untergebracht:

Zur Veröffentlichung geht es --> hier

Like online

FHM gibt es nicht mehr. Das Nachfolgermagazin heißt Like online.

Dort habe ich Vanessa mit einer Onlinestrecke untergebracht:

 

Zur Veröffentlichung geht es --> hier

Akt- und Porträtfotografie

In dem Buch "Akt- und Porträtfotografie" von Kuhnlein/Heim, erschienen 2010, bin ich mit einem Praktiker-Kapitel "Indoor Shooting mit Tom Rider" vertreten. Das Fachbuch für die digitale Fotografie und Bildbearbeitung mit knapp 300 Seiten ist bei Markt + Technik erschienen und kostet 29,95 EUR.
Honorar gabs dafür nix, aber Ruhm & Ehr :-)

Erstlingswerk

Mein erster Kalender wurde 2009 im Tushita Verlag herausgeben. "Favourite Pin-up-Girls" nannte sich das Werk, im Vorjahr steuerte ich Fotos für den Dessous Kalender bei.

Liqui Moly Kalender

Ein fotografisches Highlight war bestimmt die fotografische Umsetzung des LIQUI MOLY Kalenders 2011. Im Auftrag des Firmenchefs Ernst Prost habe ich 14 Modelle aus Deutschland, Österreich und der Schweiz im Leipheimer Schloß während der Fußball WM an 10 Tagen fotografiert. Ein super A2 Kalender in einer Auflage von 180.000 Stück war das Ergebnis. Der LM-Boss bezeichnete mich dabei als "Besessenen hinter der Kamera" und veranlasste kurzerhand, dass nicht nur Bilder auf der Vorderseite zu sehen waren, sondern auf jeder Rückseite 8 weitere Pics zu sehen sind.

MEIN CREDO

EIN FOTOGRAF, DER KEINE FRAUEN FOTOGRAFIERT, IST KEIN FOTOGRAF ODER HÖCHSTENS DRITTKLASSIG.

Nobuyoshi Araki, Japanischer Fotograf

To Top